Mobbing?

Mit uns nicht!

Aufgrund eines aktuellen Vorfalls in Düsseldorf kamen der Botschafter des Vereins „Hilfe für verletzte Kinderseelen e.V.“ Tom Barcal (Schauspieler und Sänger) und Anja Hollstein (Bekanntschaft) auf mich zu „kannst Du helfen?“

Was war passiert?

Eine Grundschülerin wurde von Klassenkameraden heftig gemobbt. Es uferte aus, die Schülerin wurde auf dem Heimweg zusammengeschlagen und lag mit gebrochenen Rippen im Krankenhaus.

Weitere Informationen

Aufgrund entsprechender Recherchen haben wir festgestellt:

Schüler*innen mobben Schüler*innen;
Schüler*innen mobben Lehrer*innen;
Lehrer*innen mobben Schüler*innen.
Ob Lehrer*innen sich gegenseitig mobben haben wir nicht hinterfragt!

Außerdem gab es keine Selbsthilfegruppe zu dieser Thematik in Düsseldorf. Inzwischen ist die Selbsthilfegruppe für betroffene Eltern gegründet und beim Paritätischen Wohlfahrtsverband registriert. Anja Hollstein leitet und moderiert die Gruppe!

Es entstand das Konzept „Halt/Stopp – mit uns nicht“!

Die Kampagne ist ein Wettbewerb, an dem Schüler*innen und Lehrpersonal gemeinsam ein Konzept gegen Mobbing entwickeln und das bis zu den Sommerferien bei uns einreichen können. Der Hauptpreis ist die filmische Darstellung des Anti-Mobbing-Konzeptes mit Profi-Schauspielern und den Gewinner-Schüler*innen.

Gesucht wird!!!

Einige Sponsoren haben den Start der Kampagne ermöglicht. Wir suchen und wünschen uns weitere Sponsoren und Spender, um dieses und weitere Projekte, insbesondere den Hauptpreis zu fördern.

Als Gegenleistung bieten wir die Nennung im Abspann des Films, ggf. auch Mitwirkung im Filmbeitrag. Sowie die Nennung auf unserer Website.

Danke

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten,
dem Schirmherrn, den Botschaftern, den Juroren und besonders den Sponsoren.
Dank gebührt auch Tom Barcal und Anja Hollstein.

Vielen Dank Ihnen/Euch allen

Anna Pein

Presse & Links